Wir alle sind Teil eines Familiensystems. Diese Familiensysteme sind von solcher Kraft und von solcher Bindungsstärke. Sie haben so etwas Bewegendes für alle, wie immer sie sich verhalten. Die Familie gibt dem Einzelnen das Leben. Durch die Familie kommen wir in ein bestimmtes Volk, in eine bestimmte Landschaft, und wir werden in bestimmte Schicksale hineingezogen und müssen diese tragen. Es gibt nichts Stärkeres als die Familie. Wie die Familie, so ist das Leben. In der Familie fangen wir an zu leben, und es ist die Frage: Wie kann der Einzelne auf dieser Grundlage sein Leben gestalten, so dass Entwicklung möglich wird? Wenn die Ordnung in der "Sippe" hergestellt ist, kann der Einzelne aus der Familie hinausgehen. Dann spürt er die Kraft der Familie im Rücken. Genau um diese Ordnung herzustellen geht es beim Familienstellen. Familienstellen öffnet uns die Augen für Antworten auf die Fragen unserer Seele, die so oft auf der Hand liegen. Erst wenn die Vergangenheit abgeschlossen ist, kann man vorangehen. Dann ist ein leben in der Gegenwart möglich.

 

Dein Anliegen ist die Ausgangslage. Die systematische Arbeit  ermöglicht es, den Auslöser für Deine Beschwerden oder Probleme wahrzunehmen. Mit dieser Erkenntnis suchen und finden wir konkrete Lösungswege. So können wir Blockaden oder dir eigentliche fremde Verhaltensmuster erkennen, und dann das eigentliche Potential freilegen.

Ueber das Aufstellen kommen diese tief im Unterbewusstsein abgespeicherten Gefühle zum Vorschein. Erkennen wir unsere Verhaltensmuster und warum wir sie haben, können wir sie auch lösen. 

 

Tun wir es für uns.

Tun wir es für unsere Kinder.

Tun wir es für die Zukunft.